Kopfgrafik-Dutch-Open.png


 

Dutch Open (Aalsmeer) - 27./28. Juni

Auf zur holländischen Meisterschaft am Aalsmeer

Pünktlich zum Ferienbeginn machen wir uns auf den Weg zur holländischen Meisterschaft am Aalsmeer.  Ohne Stau kommen wir nach 5 Stunden an. Wir finden schnell  einen Stellplatz am Club für unser Wohnmobil und takeln auf. Schon bald tauchen  mit Jupp Wanders und Guido Sol die ersten bekannten Gesichter auf. 11 holländische, zwei belgische und ein deutsches Team gehen  am Samstag an den Start. Neben den FJ´s sind noch die FD´s ( 7 ), Finn ( 3 ) und Contender ( 5 ) vertreten.


Gegen 11 UHR kreuzen wir durch die Kanäle in Richtung Startfeld , ein traumhaftes Segelrevier liegt vor uns ca. 7km lang und ca. 2km breit. Bei gutem Trapezwind und strahlendem Sonnenschein werden am Samstag 3 Läufe gesegelt. Über uns sehen wir die von Amsterdam startenden Flugzeuge zum Greifen nah. Einfach toll. Abends werden wir dann zum Abendessen am Nachbarclub  mit einem alten Fischerboot abgeholt. So nach und nach treffen alle übrigen Segler ein, um mit Blick auf das Aalsmeer die Sonne und das Buffet zu genießen. Fantastisch!


Am Sonntag hat der Wind etwas nachgelassen und die Wolken haben sich breit gemacht. Nun wird es spannend, da bei diesen Windverhältnissen andere Teams vorne mit mischen . Sehr ausschlaggebend war es, für welchen Kurs man sich entschieden hatte. So waren dann prompt an der nächsten Tonne einige Teams vorgerutscht oder man hatte so einige hinter sich gelassen. Im letzten Lauf hatten wir den richtigen Riecher, an der letzten Tonne noch Vierter gelang es uns auf der Zielkreuz noch alle hinter uns zu lassen. Dadurch sind wir dann in der Gesamtwertung noch auf den 3. Platz vorgerutscht.  Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal am Aalsmeer segeln. Es lohnt sich.


Gudrun und Norbert

No

Zeilno

Naam

Punten

1

2

3

4

5

6

1

NED 961

Rolf de Jong, Esther de Jong

11,0

(5)

4

1

1

3

2

2

NED 1419

Hylke Sasse, Jori Vermeij

13,0

1

1

4

2

(dnf)

5

3

GER 381

Norbert Riffeler, Gudrun Korsmeier-Riffeler

17,0

4

(7)

2

5

5

1

4

NED 1363

Ronald Kalhoven, Sonja Kalkhoven

17,0

3

(6)

3

6

2

3

5

BEL 284

Bart van den Hondel, Katia Royer

18,0

(7)

2

5

3

4

4

6

NED 1316

Guido Sol, Hugo de Jong

20,0

6

3

(8)

4

1

6

7

NED 775

Bert Wolff, Sophia Wolff

26,0

2

5

6

7

6

(ocs)

8

NED 1464

Martijn Garnier, Jade Garnier

41,0

10

8

(14)

8

8

7

9

NED 1156

Theo Remmerswaal, Oigen Blankert

41,0

8

9

7

(12)

9

8

10

NED 1448

Marcel Borsboom, Martine Borsboom

49,0

(12)

10

11

10

7

11

11

NED 1241

Joost Pothuis, Petra Pothuis

49,0

(11)

11

10

9

10

9

12

NED 1432

Mattias Leyssens, Janne den Blaauwen

50,0

9

(12)

9

11

11

10

13

BEL 283

Sarah de Canniere, Ellen Royer

63,0

13

(14)

13

13

12

12

14

NED 1199

Jelle den Blaauwen, Dieuwertje den Blaauwen

65,0

(14)

13

12

14

13

13